Ortskunde

  PDF Drucken E-Mail
Alferzhagen im Oberbergischen Kreis ist eine von 51 Ortschaften der Stadt Wiehl im Regierungsbezirk Köln in Nordrhein-Westfalen. Alferzhagen hat 758 Einwohner,
(Stand: 31. Dezember 2016).
karte1
 
Alferzhagen liegt nahe dem südlichen gelegenen Marienhagen und östlich gelegenen Merkausen an den Landstraßen L 145 und L 102 und ist in Luftlinie rund 5 Kilometer nordöstlich von der Ortsmitte Wiehl entfernt.

Alferzhagen wurde 1443 erstmals urkundlich in den Annalen der Erzdiözese Köln " Einkünfte und Rechte des Kölner Apostelstiftes" erwähnt. Die Schreibweise der Erstnennung war Alvershagen, in der A.-Mercator-Karte 1575 Alfentzigen, diese soll vom Namensursprung Alfheri abgeleitet sein, wobei heri dem Wort Heer entspricht. Die Anfügung -hagen war für eingezäunte oder mit Hecken umhegte Ansiedlungen gebräuchlich. Nach anderer Ansicht wird Alfred als Namensgeber vermutet: adal=edel; fred=Friede. Letztlich eine Frage, ob der Sippenführer der Erstsiedler sächsischer oder fränkischer Herkunft war.

 
Im Futterhaferzettel der Herrschaft Homburg von 1580 werden als abgabepflichtig in Allfertzhaigenn 5 Wittgensteinische und 3 Bergische Untertanen gezählt.

 
Im Umland von Alferzhagen finden sich Reste vom früheren Erzbergbau.

 
Koordinaten: 50° 59´ 16´´ N,   7° 34´ 33´´ O
Höhe: 280 m. ü. NN
Postleitzahl: 51674
Telefonvorwahl: 02261
KFZ-Kennzeichen: GM

 
Facebook Like-Button
 
Kontakt
 
Termine oder Informationen für die Homepage bitte an:

alferzhagen-aktuell.de
WERBUNG
 
Hier könnte deine Werbung stehen ....
 
Es informierten sich schon 3938 Besucher auf diesen Seiten!
ALFERZHAGEN